Krankenversicherung (KVG)

Das Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) erklärt in der Schweiz die Krankenpflegeversicherung (Grundversicherung) für die gesamte Wohnbevölkerung für obligatorisch. So soll eine angemessene Behandlung bei Krankheit und Unfall gewährleistet werden. Dieser gesetzlichen Pflicht ist innerhalb von drei Monaten nach Wohnsitznahme oder Geburt nachzukommen. In Ausnahmefällen ist eine Befreiung von der Versicherungspflicht möglich.

Im Auftrag des Kantons ist die Ausgleichskasse zuständig für die Überprüfung des Versicherungsobligatoriums sowie die Durchführung der individuellen Prämienverbilligung.

Öffentliche Veranstaltungen

Informationsanlässe zum Thema "Wer bezahlt die Pflege im Alter?". Der nächste Anlass findet am 26. Juni 2018 im MythenForum in Schwyz statt. Beginn um 19.00 Uhr, Türöffnung um 18.30 Uhr. Weitere Infos im Veranstaltungsflyer.