Änderungen bei den Sozialversicherungen auf 2021

16. Dezember 2020

Die Sozialversicherungen passen sich immer wieder neuen Gegebenheiten an – und wir uns mit ihnen. Auf den 1. Januar 2021 treten zahlreiche Änderungen in verschiedenen Bereichen in Kraft. Bei Fragen sind wir für Sie da.

Verbesserungen bei den Familienzulagen
Gute Neuigkeiten für die Familien im Kanton Schwyz. Aufs neue Jahr werden die Familienzulagen angepasst um je 10 Franken pro Monat erhöht. Die Kinderzulagen betragen neu 230 Franken, die Ausbildungszulagen 280 Franken. Gleichzeitig wird auch die Wirtschaft entlastet. Der Beitragssatz an die Familienausgleichskasse wird gesenkt und beträgt neu 1.3 Lohnprozentpunkte.

Vaterschaftsurlaub
Neu haben Väter bei einem 100 %-Pensum Anspruch auf zwei Wochen Vaterschaftsurlaub. Der Urlaub kann in den sechs Monaten nach der Geburt des Kindes flexibel bezogen werden – auch tageweise. Ein neues Merkblatt gibt weitere Auskünfte. Zur Finanzierung des Vaterschaftsurlaubs wird der EO-Beitragssatz ab dem 1. Januar 2021 von 0.45 auf 0.5 Prozent erhöht.

Gewichtige Reform der Ergänzungsleistungen
Auf den 1. Januar 2020 tritt die Reform der Ergänzungsleistungen (EL) in Kraft. Damit verbunden ergeben sich bedeutende Änderungen. Ein Video gibt Ihnen einen Überblick über die Massnahmen im Zusammenhang mit der EL-Reform. In einer detaillierten Dokumentation sind vertiefte Informationen verfügbar.

Pflegefinanzierung: Vereinfachung für Angehörige und Heime
Die Reform der Ergänzungsleistungen hat auch Auswirkungen auf die Pflegefinanzierung im Kanton Schwyz. Für die stationäre Pflege wird das System vereinfacht. Wie das genau geht, erfahren Sie im Video oder der Dokumentation.

Corona Erwerbsersatzentschädigung: Unterstützung auf für Selbständige und Betriebsinhaber
Das Jahr 2020 hat uns alle gefordert. Innert kürzester Zeit wurde mit der Corona Erwerbsersatzentschädigung eine neue Sozialversicherung geschaffen. Hier finden Sie sämtliche Informationen rund um die Corona Erwerbsersatzentschädigung, Merkblätter und Anmeldeformulare.

Zurück
Aktuelles

Wir sind für Sie da. Ob per Telefon, E-Mail, Videokonferenz oder vor Ort. Für Beratungsgespräche in unserem Geschäftshaus bitten wir Sie, vorgängig einen Termin zu vereinbaren.

Weitere Informationen zu Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.