Dreifache Entlastung für Schwyzer Wirtschaft

26. Juni 2020

Gute Nachrichten für die Schwzyer Wirtschaft. Die Beiträge an die Familienausgleichskasse sollen sinken. Zudem profitieren AHVeasy-Nutzer von einer Reduktion der Verwaltungskosten und einer einmaligen Rückvergütung.

Die Schwyzer Wirtschaft kann künftig in dreifacher Hinsicht von tieferen Lohnnebenkosten profitieren. Die Beiträge an die Familienausgleichskasse Schwyz sinken voraussichtlich ab dem Jahr 2021. Gleichzeitig sollen die Beträge an die Familien steigen. Das letzte Wort hat der Kantonsrat.

Gute Nachrichten auch für alle AHVeasy-Nutzer. Arbeitgeber und Selbständigerwerbende, die die kostenlose Applikation nutzen, profitieren von 20 Prozent Reduktion auf ihre Verwaltungskosten.

Zudem wird die Ausgleichskasse Schwyz im Herbst aus den vorhandenen Ausgleichsreserven einmalig einen Betrag von einer Million Franken ausschütten. Auch hier erfolgt die Rückvergütung an Arbeitgeber, die einwandfrei und elektronisch über AHVeasy abrechnen.

Zusätzliche Informationen finden Sie in der Medienmitteilung.

Zurück
Aktuelles

Unser Empfang ist für persönliche Besuche geöffnet.

Informationen zu Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus:
Corona Erwerbsersatzentschädigung
Corona Prämienverbilligung

Corona Masken für EL-Beziehende