Eingliederungspreis 2019 geht an die Wollerauer Firma Lian Chinaherb

03. April 2019

Der Verein Netzwerk Arbeit Kanton Schwyz verlieh anlässlich seiner Mitgliederversammlung zum vierten Mal den Eingliederungspreis "Chapeau". Preisträger 2019 ist die Firma Lian Chinaherb in Wollerau, die sich im besonderen Masse für die berufliche Eingliederung einsetzt.

Der Verein Netzwerk Arbeit Kanton Schwyz verlieh anlässlich seiner Mitgliederversammlung vom 2. April 2019 zum vierten Mal den Eingliederungspreis "Chapeau". Damit wird ein Unternehmen ausgezeichnet, das sich in besonderem Masse für die berufliche Eingliederung einsetzt.

Preisträger 2019 ist die Firma Lian Chinaherb in Wollerau. Der Schwyzer Volkswirtschaftsdirektor, Regierungsrat Andreas Barraud, würdigte die Preisträgerin anlässlich der Verleihung: "Die Unternehmung Lian Chinaherb AG engagiert sich seit vielen Jahren für die Integration von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen".

Die in Wollerau ansässige Firma bietet immer wieder Plätze für Aufbautrainings an. Bereits mehrfach erfolgten sogar Festanstellungen innerhalb des Unternehmens. Die Geschäftsleitung und die beiden Verantwortlichen Luzia Wild und Gabriele Gutknecht bewiesen bei den Integrationen viel Engagement, Einfühlungsvermögen und Verständnis für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Zurück