Geschäftsbericht 2017 der Ausgleichskasse / IV-Stelle Schwyz liegt vor

26. März 2018

Der Geschäftsbericht 2017 enthält vielseitige Informationen über die Tätigkeiten im vergangenen Jahr, über Aktualitäten in den Sozialversicherungen und er weist die Geschäftszahlen transparent und im Mehrjahresvergleich aus.

Im Geschäftsjahr 2017 beliefen sich die Versicherungsbeiträge auf knapp 484 Millionen Franken. Die Versicherungsleistungen stiegen auf 713 Millionen Franken. Die Ausgleichskasse Schwyz bewegte im Jahr 2017 somit knapp 1.2 Milliarden Franken.

Im Zentrum des Geschäftsberichts 2017 stehen die Zusammenarbeit mit der Schwyzer Wirtschaft sowie die berufliche Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen. So wird über das Ergebnis der Firmenkundenbefragung berichtet und über die Einführung des eBusinessapplikation "AHVeasy", welche den Arbeitgebern eine wesentliche administrative Erleichterung bringt. Auch im Bereich IV kann Gutes berichtet werden. Das Projekt "s'passt zäme", welches für eine integrierte Berufsausbildung von beeinträchtigen Jugendlichen steht, zeigt erste Erfolge.

Den Geschäftsbericht sowie das gesamte Dossier der Medienpräsentation finden Sie unter www.aksz.ch/geschaeftsbericht.

Zurück