Der Bundesrat hat im Zusammenhang mit dem Coronavirus diverse Massnahmen für die Wirtschaft beschlossen. Hier finden Sie Informationen und Anmeldeformulare für die Corona-Erwerbsersatzentschädigung.

Neu seit dem 16. April 2020:
Härtefallregelung für Selbständigerwerbende

Neu erhalten auch Selbstständigerwerbende, die nur indirekt von den behördlichen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus betroffen sind, allenfalls eine Entschädigung. Dies, wenn sie zwar weiter arbeiten dürfen, aber wegen den Massnahmen weniger oder keine Arbeit mehr haben. Voraussetzung ist, dass ihr AHV-pflichtiges Erwerbseinkommen 2019 zwischen 10'000 und 90'000 Franken liegt. Die untenstehenden Formulare und Merkblätter wurden entsprechend angepasst.

Merkblätter:

Anmeldeformulare für Corona-Erwerbsersatzentschädigung:

Idealerweise und zur einfacheren Bearbeitung nutzen Sie für die Anmeldung einen der oben aufgeführten Links. Falls etwas nicht klappen sollte, steht Ihnen das Formular auch als PDF-Download zur Verfügung.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

 

Informationen zur Situation der Prämienverbilligung im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden Sie hier.

Coronavirus

Sowohl der Bund als auch der Kanton Schwyz haben für die Sozialversicherungen diverse Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus beschlossen.

Corona Erwerbsersatzentschädigung

Corona Prämienverbilligung